Zeitkiller Vol. 3: Factorio

Factorio hatte ich schon vor nem Jahr auf dem Schirm, aber ich war zu geizig es mir zu kaufen, und es sah auch nicht wirklich hübsch aus. Aber die Idee war genial:

Man baut eine Fabrik aus Robotern und Fließbändern auf um sich gegen Alienmonster zu behaupten auf einem Fremden Planeten.

Das fängt damit an, daß man Rohstoffe wie Kohle, Eisen, Kupfer und Stein abbaut (erst manuell, doch ziemlich bald automatisiert) diese dann in Schmelzöfen packt, und daraus dann Produkte „craftet“.
Irgendwann nach ein paar Minuten will man das nicht mehr von Hand machen und fängt an die ersten Roboter zu bauen die die Rohstoffe abbauen. Dann einen Robotor der die abgebauten Rohstoffe alleine in den Schmelzofen packt. Und dann fängt man an Fliessbänder zu bauen um alles zu automatisieren. Und zwischendurch muss man immer die feindliche Fauna abwehren.

Seit Mai gibt es jetzt eine neue wesentlich schönere Version, und diese hat auch eine Demo. Also habe ich mir die Demo (3 Missionen) reingezogen und war begeistert. Also Kreditkarte gezückt und gekauft.

Mit dem Spiel habe ich noch viel länger in die Nacht hineingearbeitet, nur noch einen Produktionszweig mehr aufbauen. Nur noch diesen Warenflow optimieren. Nur noch schnell Lasertürme erforschen…

Ich kann nicht sagen wie viele Stunden ich hier versenkt habe weil das Spiel noch nicht bei Steam ist, aber grob Überschlagen so um die 5-7h in der Demo und in der Vollversion nochmal ungefähr 12-15. Dann war die kurze Kampagne leider vorbei.

Und im freien Spiel fehlt mir der Reiz mit der angreifenden Fauna, die sind einfach zu weit weg auf den meisten Karten.

Ich habe mir dann eine eigene Karte gebaut wo die Gegner viel näher sind und ich nicht so viele Startrohstoffe habe.

Allerdings scheine ich da in der Minderheit zu sein, die meisten mögen es lieber ungestört Warenkreisläufe aufzubauen und zu optimieren.

Ich brauche da eine Herausforderung, deswegen ist mir auch Minecraft zu langweilig geworden nach ein paar Stunden.

Aber die 20h die ich gespielt habe waren verdammt süchtig machend.

Hier ist der neue Trailer, der eigentlich sofort zum Kaufen animieren sollte 😉

Grüße vom Fliessband,

Euer Steven

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Computerspiele, Zeitkiller veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Lass uns wissen was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s