Tag 75: Unser erster Besuch aus Deutschland

Heute hatten wir unseren ersten Besuch aus Deutschland. Juhuuu : )

Mein ehemaliger Kollege Kai und seine Frau Meike!

Sie sind diese Woche, ganz in der Nähe, zu einer Indischen Hochzeit eingeladen und haben es sich nicht nehmen lassen, uns zu besuchen. ( Es war ihr erster Urlaub ohne Kinder…seit Jahren…wir hoffen ihr habt ihn in vollen Zügen genossen!)

Meinen Chef und eine bekannte Arbeitskollegin, die mit Kai damals auch zusammengearbeitet hatten, habe ich kurzerhand auch gleich noch dazu eingeladen…seltene Gelegenheiten muss man nutzen, oder?

Also pünktlich 16Uhr „Feierabend“ gemacht und ab nach Hause. Moment… schnell noch bei Kroger ein paar Bratwürstchen und HotDog Brötchen gekauft…wenn schon Besuch in Amerika vor der Tür steht, dann bitte auch stilecht bewirten ; )

Naja…fast. Mandy hatte Seelen gebacken und Kürbissuppe gekocht….

Pünktlich fuhr dann auch ein Auto auf unsere Auffahrt und wir konnten unsere ersten deutschen Gäste in Amerika begrüßen. Welch eine Freude!

Nach kurzem, Hi, wieso, weshalb, warum und einer kleinen Tour durchs Haus und dem Eintreffen von Doug und Alexandra, fanden wir uns dann alle auf der Terrasse, bei einem „Bier“  ein. Wir hatten wunderbares, warmes Herbstwetter mit Sonnenschein. Wie für uns bestellt! Wir hatten anregende Gespräche über Indische-4-Tageshochzeiten, wie und überhaupt lerne ich am besten die „fremde“ Sprache ; ) , Kinder, Arbeit, liebe Kollegen und solche die es mal waren und Golf. Um nur einige Themen zu nennen.

Nebenbei haben wir uns die Suppe, die Seelen und Würstchen schmecken lassen.Während für uns Erwachsene die amerikanischen Würstchen auf dem Grill lagen, gabs für die Kinder echte Nürnberger, die hat Mandy beim Aldi während der „Deutschen Woche“ gekauft (und nicht nur die…….)

Es war ein sehr schöner Abend, der viel zu schnell vorbei war. Denn Maike war zum Hennaabend eingeladen und schließlich mussten sie ja auch noch zurück noch Bloomfield. Und  erst als alle weg waren, fiel uns auf, dass wir gar keine Fotos gemacht hatten. Verfluchte Technik….nie liegt sie einem im Weg, wenn man sie mal braucht und selbst nicht dran denkt!

Zum Abschied gab es von Meike und Kai übrigens noch lecker Kinderschokolade für Adrian, worüber wir UNS alle sehr gefreut haben!

Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

Bisher haben sich Maren und Kevin für nächstes Jahr angemeldet, und auch unsere Lieblingsnachbarn Anja, Torsten und Neele! Hoffentlich kommt noch jemand früher vorbei!

Also bis zum nächsten mal,

euer Steven

P.S. Maike und Kai: Wir hoffen die Hochzeit war so wunderbar Bollywood-Bombastisch und ihr seid beim indischen Tanzen in Euren indischen Gewändern so richtig ins Schwitzen gekommen. Wir hätten es gerne gesehen! Wir danken Euch für Euren spontanen Besuch und wären glücklich, wenn Euch die kleine Auszeit von der Auszeit auch soviel Freude gemacht hat wie uns….und wer weiß, wenn wir das nächste mal in Lindau sind, besuchen wir Euch vielleicht schon in euren eigenen Wänden…viel Spaß beim Häusle bauen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Besuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Tag 75: Unser erster Besuch aus Deutschland

  1. Kunte Gerald schreibt:

    Hallo Ihr Lieben ,schön das ihr euch eingelebt habt. Uns geht es gut ,Kinder wachsen und gedeihen .Joy fängt an zu laufen und spricht schon gut Worte.
    Habe gestern Opas Garage abgegeben wieder ein Problem weniger.
    Hier wird es langsam Herbst, aber mit dem Kamin ist es schön.
    LG senden Euch die 4 Friedrichrodaer

Lass uns wissen was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s